Argumente zur Schule   –  Kritische Gedanken zur Schule und ihrem Lernstoff

  [  Startseite  |  Was wir wollen  |  Das solltet ihr auch kennen  |  Feedback & Kontakt  ]
  

Geschichte


Industrialisierung und Soziale Frage im Geschichtsunterricht:

Der Kapitalismus als historischer Problemlöser

Wenn der Geschichtsunterricht detailreich aus der Zeit der Industrialisierung berichtet, von Elend auf dem Land und vom Hungerlohn in der Fabrik, von der Macht der Fabrikherren, von Streik und Aufstand der Arbeiter und vom Einsatz der Staatsgewalt, dann lernt man nicht etwa die gewaltträchtige Geburt des modernen Kapitalismus verstehen. Aus den gegensätzlichen Interessen und der Gewaltanwendung von oben wird hier die Ideologie einer gemeinsamen Problemlösung aller.

>> mehr …


Der Holocaust

Vom zweifelhaften Ertrag gelungener Vergangenheitsbewältigung

Wieso „bewältigt“ eine Nation ihre Vergangenheit und klopft sich dafür selber auf die Schulter? Offenbar ist es so, dass die schuldbewusste Selbstkritik mit Kritik nicht nur nichts zu tun hat, sondern es der Erhebung des Vaterlandes zum politischen Höchstwert durchaus dient, wenn man sich dafür auf frühere Verfehlungen der Nation bzw. auf die „Lehren“ aus einer „schmerzlichen“ Geschichte beruft.

>> mehr …


Internet-Adresse dieses Textes: http://www.arguschul.net/Geschichte.html

©  2014, Redaktion „Argumente zur Schule“, Stand: 2014-02-14zum Anfang der Seite